Die Teilkaskoversicherung bietet als Ergänzung zur Kfz-Versicherung Versicherungschutz bei Glasbruch, Diebstahl, Kabelbrand und weiteren Ereignissen

Teilkaskoversicherung als Teil der Kfz-Versicherung

Teilkaskoversicherung.

Die Teilkasko Versicherung findet sich überwiegend in der Branche der Kraftfahrzeugversicherungen, insbesondere bei PKW, LKW und Motorrädern (darüber hinaus existiert sie auch beispielsweise bei der Versicherung von Booten). Im Gegensatz zur Haftpflichtversicherung, die im Rahmen eines Unfallgeschehens Schäden an einem fremden bzw. gegnerischen Kraftfahrzeug deckt, kommt die Teilkasko Versicherung für Schäden an Ihrem eigenen Fahrzeug auf.

Die Teilkasko Versicherung ist in Deutschland keine Pflichtversicherung. Sie ergänzt Ihre Pflichthaftpflichtabdeckung um einige wichtige Parameter. So werden von ihr z.B. Schäden durch Brand oder Explosion, Glasbruch, Diebstahl oder Kurzschlußschäden ersetzt. Dieser Leistungsumfang ist allerdings nicht genormt, sondern kann je nach Versicherungsgesellschaft stark differieren. Hier sollten Sie unbedingt genauestens das Kleingedruckte beachten.

Teilkasko Versicherung - mit und ohne Selbstbeteiligung

Abweichend zu der Versicherungsprämie bei Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung, die sich u.a. nach Ihrem Schadensfreiheitsrabatt (den sogenannten "Prozenten") bemisst, handelt es sich bei dem Beitrag für die Teilkasko Versicherung um einen starreren Betrag. Einfluss auf die Prämienhöhe haben u.a. die Regionalklasse sowie Art und Typ des versicherten Fahrzeuges. Weiterhin kann die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung die Höhe des Beitrages mindern. Üblich sind hier Selbstbehalte von 150 EUR, 300 EUR oder 500 EUR.

Teil Kaskoversicherung - auf die Leistung kommt es an

Die Beitragshöhe der Teilkasko Versicherung schwankt zum Teil beachtlich. Vor Abschluß sollten Sie daher unbedingt die Beiträge und Leistungen der einzelnen Versicherungsunternehmen vergleichen. Hier helfen Vergleichsportale im Internet oder die Beratung bei einem unabhängigen Versicherungsmakler. Zudem sollten Sie genauestens überprüfen, ob die Teilkasko Versicherung für Ihr Kfz ausreichend ist. Handelt es sich um ein Neufahrzeug, ist eher eine Vollkaskoversicherung zu empfehlen, die einen deutlich erweiterten Schutz bietet, aber auch teurer ist. Besitzen Sie ein altes Fahrzeug, welches Sie in absehbarer Zeit ersetzen werden, können Sie auch unter Umständen auf eine Teilkasko Versicherung verzichten, da sich diese nicht mehr rechnet.

>> Hier geht es zum Angebot der Kfz-Versicherungen